Instagram-Marketing

5 Wege, wie ihr Instagram für euer Marketing nutzen könnt

Wer von euch kennt Instagram? Hand hoch…? Aha. Ok. Und wer nutzt Instagram für’s eigene Marketing? Na? Das dachte ich mir… 😉

Klar – fast jeder kennt Instragram, die auf das Posten von Bildern spezialisierte Micro-Blogging-Plattform. Und natürlich nutzen sie viele auch privat. Aber wusstet ihr schon, dass man Instagram wunderbar für’s (Blog)Marketing nutzen kann? Nicht umsonst betreiben viele große Firmen und Marken einen eigenen Instagram-Channel.

Und deshalb kommen hier 5 Tipps, um über Instagram neue Besucher zu generieren:

  1. Erzählt eure Geschichte – aber in Bildern.
    Sicher kennt ihr den Spruch „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“. Das stimmt – und ganz besonders stimmt das bei Instagram. Ihr verkauft T-Shirts? Macht tolle Bilder und postet sie! Ihr schreibt über gesunde Ernährung? Postet Bilder von schön angerichteten Salaten und frischen Smoothies. Dabei müsst ihr nicht immer ernst sein. Lustige Bilder helfen euch genauso. Und nicht vergessen, den richtigen Titel und Hashtags zu verwenden!
  2. Mögen die Spiele beginnen
    Instagram ist ein Blogging-Dienst für Bilder. Und Menschen spielen und gewinnen gerne. Was kann man daraus machen? Klar – einen Fotowettbewerb. Das geht ganz einfach. Ihr müsst nur ein Thema vorgeben (Hashtag anlegen!) und eure Follower bitten, ihre Bilder hochzuladen und euren Hashtag zu verwenden. Nun könnt ihr z.B. ein „Foto-des-Tages“-Wettbewerb machen oder eure Follower bitten, das schönste Bild zu wählen. Und natürlich benötigt ihr einige Preise für die Gewinner 😉
    Wenn Gewinnspiele nicht so richtig euer Ding sind, könnt ihr alternativ auch einfach Promocodes in einigen eurer Bilder verwenden. So kommen immer wieder neue Besucher auf eure Seite.
  3. Nehmt eure Follower mit hinter die Kulissen
    Für Besucher ist immer wichtig zu wissen, mit wem sie es zu tun haben. Postet Bilder von euch am Schreibtisch, Schnappschüsse von der Mittagspause, von der Firmenparty, von Messen, …
    Damit lernen euch eure Follower besser kennen und ihr baut Vertrauen auf.

  4. Bezieht eure Kunden in’s Unternehmen ein
    Levis hat’s gemacht. American Eagle auch. Was? Nun, sie haben ganze Kampagnen gemacht und ihre Produkte präsentert. Aber ganz ohne Models, sondern mit ihren Kunden. Die haben Bilder in den jeweiligen Klamotten gemacht und die Marken haben diese für ihre Kampagnen verwendet.
    Natürlich müsst ihr keine Kleidung herstellen, um eure Kunden mit einzubeziehen. Das geht mit jedem anderen Produkt auch. Bittet eure Follower, euer Produkt zu präsentieren. Natürlich muss es einen kleinen Anreiz geben und im Regelfall können die Kunden wieder etwas gewinnen. Der tolle Effekt an dieser Sache ist, dass sich so eine Community um euer Produkt bildet. Solche Aktionen sind sehr authentisch und schaffen es leicht, eine Bindung zum Kunden herzustellen.
  5. Von Instagram zur Website
    Nicht ganz unwichtig – wie bringt ihr die Instagram-Follower nun auf eure Website? Um ehrlich zu sein – ganz einfach 🙂
    Setzt einfach einen Link aus Instagram auf eure Website, euer Blog oder euren Shop. Wenn ihr es mit den obigen Punkten geschafft habt, das Vertrauen eurer Follower zu gewinnen, werden sie lieber bei euch kaufen bzw. eure Seite besuchen, als anderswo!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.