title-holiday

Bloggen im Urlaub? Oder Urlaub?

Ich bin auf den Blogs von Stefan Gotthold (www.geld-verdienen-mit-nischenblog.de) und Stefan Schütz (www.pr-stunt.de) über die beiden Blog-Paraden zum Thema „Bloggen im Urlaub?“ gestolpert. Und da ich gerade ein paar Tage weg war, dachte ich mir, da mache ich mal mit. 🙂

Tja, da schlagen immer zwei Herzen in der Brust. Natürlich soll und will man sein Blog nicht über längere Zeit ohne neue Artikel liegen lassen. Andererseits ist es auch wichtig, im Urlaub abzuschalten, sich zu erholen und den Alltag hinter sich zu lassen. Also was tun?


Ich denke, es kommt sicher zu keinem geringen Teil darauf an, zu welchen Themen man bloggt. Ein Blog mit aktuellen News-Themen längere Zeit nicht zu pflegen, ist sicher nicht optimal und kann sich – möglicherweise auch längerfristig – negativ auswirken. Schreibe ich einen Blog über zeitlose Themen (z.B. „Bonsai-Pflege“ oder „Das Paarungsverhalten der Blindschleiche“), dürften eher weniger Auswirkungen zu spüren sein. 😎
Zudem kann ich meine Leser ja darüber informieren, dass ich einige Tage weg bin und deshalb nicht im üblichen Rythmus schreiben kann.

Da ich kürzlich nur eine Woche weg war, habe ich Artikel vorgeschrieben und im üblichen Turnus automatisch veröffentlicht. Kommentare kommen per Mail auf’s Handy, darum kümmere ich mich natürlich auch im Urlaub. Aber abgesehen davon habe ich wirklich ausgespannt.

Zugegeben: Wenn ich im Urlaub auf interessante Themen stoße, dann blogge ich auch während des Urlaubs. Ansonsten versuche ich, Urlaub zu machen 🙂

 

5 Antworten
  1. Stefan Schütz
    Stefan Schütz says:

    Hallo Frank,

    hättest du wie manch anderer Teilnehmer noch Lust deinen Blogpost um eine weitere Blogparade zu ergänzen? Stefan und ich haben unabhängig voneinander einen identischen Aufruf gestartet – sogar die Laufzeit und unsere Namen sind gleich 😉 Wir haben uns längst ausgetauscht und einige Blogger haben einfach einen Text mit den zwei entsprechenden Links eingereicht! Doch siehe gerne selbst: http://www.pr-stunt.de/wenn-blogger-urlaub-machen-blogparade/

    Es wird ein eBook geben, auch mit einem Hinweis auf die Kuriosität der Blogparade(n) von Stefan und Stefan – würde mich echt freuen!

    VG
    Stefan Schütz

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *