Erfolgreich bloggen

Verdiene Geld mit deinem Blog – das solltest du unbedingt beachten!

Hier einige Dinge, die du beachten solltest, bevor du mit deinem Blog Geld verdienst

Selbständigkeit bringt leider auch einiges an Bürokratie mit sich. Es empfiehlt sich beispielsweise, für längerfristige Kooperationen Verträge abzuschließen, in denen die Rahmenbedingungen der Zusammenarbeit detailliert festgelegt sind (z.B. der Preis, die genauen Leistungen, in welchem Zeitraum diese zu erbringen sind, …). Für einmalige und sehr kurzfristige Kooperationen ist das nicht nötig. Du stellst, wenn du die vereinbarte Leistung erbracht hast, einfach eine Rechnung. In diesem Bereich kommt es glücklicherweise selten vor, dass Rechnungen nicht bezahlt werden. Bei größeren Firmen kann es manchmal etwas länger dauern, aber im Regelfall wird bezahlt. Zahlt eine Firma tatsächlich nicht, ist die Frage, ob du ein Mahnverfahren einleiten möchtest. Das macht bei größeren Beträgen sicher Sinn. Bei kleineren verfahre ich eigentlich immer so, dass ich mahne, evtl. anrufe und wenn sich dann nichts tut, nehme ich den Link / den Post / … einfach wieder vom Netz. Das spart mir letztlich mehr Zeit und Nerven, als das Ganze wert ist.
Eine Möglichkeit, solche Probleme zu umgehen, ist Vorkasse. Du verlangst also die Bezahlung deiner Leistung (oder zumindest eine Teilzahlung) im Voraus. Damit kannst du dein Risiko minimieren. Allerdings sind nicht alle Firmen bereit, Leistungen per Vorkasse zu bezahlen.

Weiterlesen

Erfolgreich bloggen

Verdiene Geld durch Beratung & Dienstleistung

Dein Blog ist die optimale Plattform, um dein Wissen weiter zu vermarkten. Das macht natürlich nur dann Sinn, wenn das Thema deines Blogs in Zusammenhang mit der von dir vermarkteten Dienstleistung steht 🙂
Wenn du dich in der Blogosphäre als Experte auf deinem Gebiet bekannt gemacht hast, wissen bereits viele Menschen, dass du dazu ein kompetenter Ansprechpartner bist.

Weiterlesen

Erfolgreich bloggen

Geld verdienen mit digitalen Informationsprodukten

Verdiene Geld mit digitalen Informationsprodukten

Digitale Produkte sind in der Regel Informationsprodukte, also etwas, womit Wissen vermittelt wird. Das kann in Form von Text, Video oder Audio vermittelt werden.
Wahrscheinlich wirst du jetzt schon grübeln, wie das funktionieren soll. Vielleicht denkst du, dass dir das Wissen fehlt, um ein solches Produkt zu füllen. Oder das technische Know-How, um ein Produkt zu erstellen. Aber lass dir gesagt sein – das ist alles nicht so schlimm. Du musst nicht der Top-Experte sein, um ein gutes Informationsprodukt erstellen zu können. Es reicht eigentlich, wenn du dich mit einem Thema besser auskennst, als der normale Durchschnitt. Und im Normalfall weißt du über ein Thema, das dich interessiert, sicher mehr als viele andere. Na also, da haben wir’s doch schon 🙂
Das Sahnehäubchen wäre, wenn du dir zu diesem Thema schon einen Namen in der Szene gemacht hättest, denn das schafft Vertrauen. Es muss aber nicht unbedingt sein, das erleichtert das Ganze nur ein wenig.

Weiterlesen

Erfolgreich bloggen

Verdiene Geld mit Produkttests

Geld verdienen mit dem Testen von Produkten

Wenn du gerne Dinge ausprobierst, bieten sich Produkttests an. Viele Menschen suchen zuerst nach einem Testbericht, bevor sie ein Produkt kaufen. Bei einem Produkttest erhältst du von einer Firma ein beliebiges Produkt. Dieses wird von dir getestet und du schreibst darüber einen Testbericht, in dem du deine Erfahrung und Meinung zu diesem Produkt veröffentlichst. Das funktioniert natürlich besonders gut in sehr produktlastigen Bereichen wie z.B. Mode, Beauty, Technik, etc.

Weiterlesen

Erfolgreich bloggen

Verdiene Geld mit Gewinnspielen

Geld verdienen mit Gewinnspielen

Bist du ein (Gewinn)Spieler? 😉 Ja? Nein?
Fakt ist, dass sehr viele Menschen Gewinnspiele lieben. Und deshalb funktionieren Gewinnspiele eigentlich immer ziemlich gut als Besuchermagnet.

Sicher weiß jeder, was ein Gewinnspiel ist, oder? Aber zur Sicherheit: Über ein Gewinnspiel verlost man physische oder digitale Produkte. Das kann alles mögliche sein, z.B. ein Gutschein, ein – ansonsten kostenpflichtiges – eBook, ein Tablet, eine Reise, …
Optimalerweise passt der Gewinn zu deinem Blogthema und ist für deine Besucher interessant ist. Sehr häufig findet man z.B. Gewinnspiele mit eine iPad oder einem anderen, hochwertigen Tablet als Gewinn. Ja, das mag für viele interessant sein, hat aber im Regelfall nichts mit dem eigentlichen Thema der Website zu tun. Wenn du einen Gewinn ausloben kannst, der wirklich zu dir und deinem Thema passt, ist das das Sahnehäubchen.

Weiterlesen

Erfolgreich bloggen

Verdiene Geld durch Direktvermarktung

Geld verdienen über Direktvermarktung

Läuft dein Blog und hat ausreichend viele Besucher, kannst du dich mit dem Thema „Direktvermarktung“ befassen.
Direktvermarktung bedeutet, du setzt dich direkt mit Unternehmen in Verbindung und handelst mit ihnen einen Preis für die Werbeschaltung auf deinem Blog aus. Je mehr Reichweite dein Blog besitzt, desto interessanter wird es für Unternehmen, Werbung auf deinem Blog zu schalten – und desto bessere Preise kannst du für deine Werbeflächen erzielen.

Bei einer Direktvermarktung wird häufig eine Abrechnung über TKP (Tausend-Kontakt-Preis / auch „CPM“ – Cost-per-Mille genannt) vereinbart. D.h. du erhältst pro 1.000 Einblendungen des Werbebanners einen bestimmten Betrag. Im Gegensatz zu „Pay-per-Click“ muss hier der Werbebanner nicht (!) angeklickt werden. Der Werbepartner bezahlt dafür, dass der Banner deinen Besuchern angezeigt wird.

Weiterlesen

Erfolgreich bloggen

Verdiene Geld mit Pay-per-Click-Werbung

Pay-per-Click-Werbung – Pro Klick Geld verdienen

Eine weitere Einkommensquelle für deinen Blog kann „Pay-per-Click„-Werbung sein. Pay-per-Click bedeutet, dass du pro Klick, den ein Besucher auf das Werbemittel macht, eine Provision bekommst. Google Adsense ist sicher der bekannteste Anbieter solcher Werbemöglichkeiten.

Google Adsense ist ein Partner-Programm von Google. Darüber kannst du mit einem Codeschnipsel, den du in deine Seite integrieren musst, Werbung auf deinem Blog einbinden. Klickt dann ein Besucher auf diese Werbung, bekommst du eine Provision von Google.

Weiterlesen

Erfolgreich bloggen

Verdiene Geld mit deinem Blog

Wie kannst du mit deinem Blog Geld verdienen?

Das ist wahrscheinlich das Thema, was am brennendsten interessiert, oder? Geld verdienen mit dem Blog geht, ja. Aber es ist nicht leicht und geht auch nicht schnell. Du brauchst Geduld und Durchhaltevermögen, dann kann das klappen.
Wenn du dir über das Blog nur ein Taschengeld dazuverdienen möchtest, dann ist der Aufwand nicht so groß und das lässt sich auch verhältnismäßig schnell einrichten. Möchtest du jedoch einen richtigen Zusatzverdienst oder sogar deinen Lebensunterhalt damit bestreiten, musst auch auch einiges an Zeit und Arbeit investieren.

Weiterlesen

Erfolgreich bloggen

Optimiere deinen Blog für Social-Media-Sharing

Blog-Marketing im Social-Media

Es gibt viele gute Blogger, die wertvolle Inhalte produzieren. Sie schreiben interessant und sind Experten in ihren Bereichen. Dennoch haben viele dieser Blogger Probleme, ihre Blogs erfolgreich zu machen. Der Grund? Sie werden nicht gefunden!

Die Hauptgründe, weshalb das so ist sind nicht die Dinge, die sie tun – es sind die Dinge, die sie NICHT tun!

Es gibt hauptsächlich 2 Gründe, die deinen Blog-Erfolg verhindern

Viele dieser Blogger haben noch nicht verstanden, dass das Internet „social“ geworden ist. Wenn du möchtest, dass deine Besucher deine Inhalte mit ihren Freunden und Followern teilen, dann gibt ihnen die Möglichkeit dazu. Du wirst kaum Social-Media-Blogger finden, die ihre Blogs nicht für Social-Media optimiert haben – denn die haben bereits verstanden, wie wichtig Social-Media für einen Blogger ist. Wenn du aber Blogs zu anderen Themen anschaust, dann wirst du feststellen, dass noch immer viele Blogger keine Social-Media-Optimierung an ihren Blogs vorgenommen haben.

Weiterlesen

Erfolgreich bloggen

Was ist eigentlich Content-Marketing?

Bis vor nicht allzu langer Zeit war Content zwar wichtig, der tatsächliche Mehrwert der Inhalte jedoch eher zweitrangig. Um bei Suchmaschinen gut zu ranken musste man „nur“ eine ausreichende Menge von augenscheinlich passenden, mit ausreichend vielen Keywords versehenen Inhalten zur Verfügung stellen, sich ein paar Backlinks besorgen – und schon hat das mit dem Ranking geklappt.

Tja, es war einmal.

Seit Google seinen Zoo mit Pandas, Pinguinen und Kolibris in’s Rennen geschickt hat, ist es vorbei mit der heilen SEO-Welt und die Ansprüche an Seiten, Backlinks und insbesondere auch an Inhalte sind extrem stark gestiegen. Billige Backlinks fallen jeder Website heute sehr schnell und sehr unangenehm vor die Füße (Stichwort: Google Penalty). Mittelmäßige oder sogar schlechte Inhalte ranken nicht mehr. Qualität statt Quantität. Die Zeiten haben sich geändert. Bietet die Seite dem Nutzer keinen Mehrwert, versinkt sie schnell in den Tiefen der SERPs.

Weiterlesen